Herzlich willkommen beim Prädikanten- und Mesnerpfarramt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Wir unterstützen 

  • Prädikantinnen und Prädikanten und
  • Mesnerinnen und Mesner, Hausmeisterinnen und Hausmeister
    in ihrem Dienst und sorgen für deren Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Wir sind der Abteilung "Gemeindeentwicklung und Gottesdienst" im Evangelischen Bildungszentrum zugeordnet.

Tabea Frey ist neue Prädikanten- und Mesnerpfarrerin

hier mehr dazu

Postanschrift
Prädikanten- und Mesnerpfarramt
im Evangelischen Bildungszentrum
Grüninger Str. 25
70599 Stuttgart

 

Tabea Frey (ab 1.6.2016)
Landesprädikanten- und -mesnerpfarrerin
Tel.: 0711 / 45804 – 9410

Pfarrerin Dr. Evelina Volkmann
Studienleiterin für Prädikantenaus- und -fortbildung und Gottesdienst, Fachstelle Gottesdienst, Vermittlung von Gottesdienstberatung
Tel.: 0711 / 45804 – 56
E-Mail: evelina.volkmanndontospamme@gowaway.elk-wue.de
 

Diakon Benedikt Osiw
Referent für Prädikantenarbeit und Kirche in Freizeit und Tourismus
Tel.: 0711 / 45804 – 9415
E-Mail: benedikt.osiw@elk-wue.de
 
Dagmar Hoffmann
Sekretärin im Prädikanten- und Mesnerpfarramt
Tel.: 0711 / 45804 – 9409
Fax: 0711 / 45804 – 9440
E-Mail:  dagmar.hoffmann@elk-wue.de

Kathrin Fechner
Sekretärin in der Prädikantenarbeit - Bereich Fortbildung, Fachstelle Gottesdienst, Geschäftsstelle Gottesdienstberatung
Tel.: 0711 / 45804 - 72
Fax: 0711 / 45804 - 9440
E-Mail: kathrin.fechnerdontospamme@gowaway.elk-wue.de

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Stille Zeit im lauten Advent

    Früher war der Advent eine stille Zeit. Heute ist er laut und geschäftig. Die Folge: Von Gott ist dabei nicht mehr viel zu spüren. Aus diesem Grund wünscht sich Dekan Frithjof Schwesig aus Blaubeuren, dass die Wochen vor Weihachten ein bisschen wieder das werden, was sie ursprünglich waren: Gelegenheit zur Besinnung. Eine Andacht zum 2. Advent.

    mehr

  • Ein offenes Ohr

    Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Seit 1988 gibt es diesen Tag der Solidarität mit den rund 36,7 Millionen Menschen weltweit, die derzeit mit HIV und Aids leben. In Deutschland sind 81.000 Personen von der Immunschwächekrankheit betroffen. Aidsseelsorger Eckhard Ulrich im Interview.

    mehr

  • „Fürchte dich nicht!“

    Am 5. Dezember laden um 19.30 Uhr die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg wieder zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Das Motto dieses Jahr: „Fürchte dich nicht!“

    mehr